Es regnet Preise!

Wir sind mächtig stolz und gratulieren allen Elbautor*innen ganz herzlich, die im Preisregen tanzen durften:

Uticha Marmon gewinnt den diesjährigen Kirsten Boie-Preis 2022 und Tanja Schwarze erhält das Förderstipendium:

 

Cornelia Franz erhält den diesjährigen Glauser Preis in der Kategorie Kinderkrimi:

 

Marlies Bardelis poetische Geschichte um einen ganz besonderen Entereich ist das diesjährige junge Buch der Stadt Köln:

 

Und Ursel Schefflers Märchenkochbuch (Neuauflage 2021) mit Illustrationen von Jutta Timm hat soeben in Zürich eine Goldmedaille gewonnen:

 

Außerdem durfte Katja Reider für ihr Buch »Der Tag, an dem das Khushi kam« den Kinderbuchpreis »Nordstemmer Zuckerrübe 2022« entgegen nehmen – als 20. Preisträgerin (die erste war Cornelia Funke). Der Preis wird alle zwei Jahre von Kinder vergeben. Herzlichen Glückwunsch!!!

Foto: Mellanie Caglar

Wir feiern euch!!!