Aufruf von Kirsten Boie

„Wir Elbautoren KJL sind beunruhigt. Denn die Zahl der Kinder, die nicht lesen können, nimmt weiter zu. Laut der aktuellen IGLU-Studie von 2017 können inzwischen 18,9% der Viertklässler nicht mehr sinnentnehmend lesen – sich den Sinn des Textes nicht erschließen. Aus diesem Grund hat Kirsten Boie gemeinsam mit anderen Initiatoren die „Hamburger Erklärung“ ins Leben gerufen, um eine breite Diskussion über das Lesen anzuregen. Bis zum 20. September, dem Welttag des Kindes, werden für die Petition „Jedes Kind muss lesen lernen“ noch Unterschriften gesammelt.

Hier könnt Ihr die Aktion unterstützen, damit alle Kinder zu starken Lesern werden.“