Uticha Marmon

ist gebürtige Berlinerin mit süddeutscher Seele und seit mittlerweile elf Jahren von Herzen Wahlhamburgerin. Nach einem Studium der Schauspieldramaturgie (u.a. in Wien und München) war sie eine Weile am Theater tätig, bevor sie sich aufs Hörbuch spezialisierte. Seitdem erarbeitet sie freiberuflich Hörbuch- und Hörspielskripte und führt Regie – wenn sie nicht gerade im Geiste der Zuhörförderung in Kitas und Schulen unterwegs ist. Und dann sind da natürlich auch noch die Kinderbücher! Die kommen eigentlich zuerst, denn das Schreiben ist der schönste Teil ihres Berufs – vor allem dann, wenn sich eine spannende Geschichte mit einem komplizierten Thema (wie zum Beispiel Demenz oder die Flucht aus der Heimat) verbinden lässt.

www.woerterland.de