Marlies Bardeli

Marlies Bardeli

studierte Musik und Germanistik in Hannover und Theaterpädagogik in Hamburg. Sie schrieb Drehbücher fürs Fernsehen, entwickelt Theaterstücke für Kindertheatergruppen und komponiert Songs. Am liebsten aber schreibt sie Kinderbücher. Sie ist mit einem Musiker verheiratet und hat zwei Kinder.

www.bardelibooks.de

Karin Baron

Karin Baron

wurde in einer Stadt mit viel zu wenig Wasser geboren, dafür aber reichlich Wald. Sie studierte Angewandte Sprachwissenschaften in einem Dorf in der Pfalz, wo (nicht nur) der Hund begraben war. Als Übersetzerin, Redakteurin und Texterin gelangte sie auf Umwegen nach Hamburg, wo sie sich in der PR-Abteilung eines Hamburger Shampoo-Produzenten in haarige Geschichten verstrickte. VIIIEEL lieber aber denkt sie sich die haarigen Geschichten selbst aus. Dass sie heute Kinder- und Jugendbücher schreibt, verdankt sie einer himmlischen Begegnung an einem nebligen Novembermorgen. Und ihren beiden Töchtern, für deren Adventskalender sie, ein paar Schneeflocken später, 24 Kapitel über einen Engel mit lila Punk-Frisur erfand. Ihr halbes Leben lang wohnt Karin Baron in Hamburg, möchte auf keinen Fall dort weg und muss wenigstens einmal pro Woche Elbsand unter den Füßen haben.

www.karin-baron.de

Julie Bender

Julie Bender

lebt mit ihrer Familie südlich von Hamburg. Schon als Kind hat sie zahlreiche Abenteuer erlebt, manche in Wirklichkeit, manche nur in ihrer Fantasie. Die Autorin findet aber, dass sich beides gleichermaßen aufregend anfühlt – und hält Gefühle sowieso für magisch!

Gleich zu Beginn ihres Studiums »Kreatives Schreiben« mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuch an der Hamburger Akademie gewann Julie Bender bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb für Nachwuchsautoren den ersten Preis. Heute schreibt sie neben anderen Kinderbüchern Geschichten über Mia Magie. Diese zauberhafte Hexe wohnt nicht nur in Pollys Pension, sondern hauptsächlich im Herzen der Autorin.

Brigitte Blobel

Brigitte Blobel

Brigitte Blobels erstes Kinderbuchprojekt neben ihrem Beruf als Journalistin (Stern, HARPERS, Geo, Merian) war die Serie „Neues vom Süderhof“, die vom NDR verfilmt wurde. Danach wurde es dann ernsthafter mit Jugendbüchern zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen. Außerdem hat sie für mehr als 50 Filme die Drehbücher geschrieben.

Kirsten Boie

Kirsten Boie

geboren 1950 in Hamburg, ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. 1985 erschien ihr erstes Buch, „Paule ist ein Glücksgriff“, das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt sie 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von ihr rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Gemeinsam mit ihrem Mann hat Kirsten Boie 2015 die Möwenweg-Stiftung gegründet, unter deren Dach das langjährige Engagement in Swasiland fortgeführt wird. Foto: Indra Ohlemutz

www.kirsten-boie.de

Maike Dugaro und Anne-Ev Ustorf

Maike Dugaro und Anne-Ev Ustorf

sind seit fast zwanzig Jahren befreundet. Sie sind in Fuhlsbüttel und Finkenwerder aufgewachsen und können sich heute fast Nachbarn nennen. Maike Dugaro ist Journalistin (GEO SAISON, Stern), Autorin an der Akademie für Publizistik und Biographin. Anne-Ev Ustorf schreibt als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung und Psychologie heute. Sie schreibt Sachbücher für Erwachsene, Pixibücher udn Jugendromane. Für ihren ersten gemeinsamen Jugendroman „Mauerpost“ haben sich die Autorinnen Briefe geschrieben und die Geschichte so im Wechsel erzählt.

www.maikedugaro.de

www.ustorf.de

Cornelia Franz

Cornelia Franz

1956 in Hamburg geboren, kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen: Als Kind war sie Leseratte, dann studierte sie Literaturwissenschaft, machte eine Ausbildung im Verlag und arbeitete als Lektorin. Seit 1993 schreibt sie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, liest aus ihren Büchern und veranstaltet Schreibwerkstätten. Zusammen mit Kollegen hat sie das HamburgerVorleseVergnügen ins Leben gerufen. Foto: © Arne Vollstedt

www.corneliafranz.de

Anke Girod

Anke Girod

hat lange und gerne als Lehrerin gearbeitet und es schon immer geliebt, in Kindern die Leidenschaft für Sprache und Bücher zu wecken. Ihr wurde dabei bewusst, wie sehr Sprache Welten verändern kann und die Art zu formulieren das Lebensgefühl prägt. Die Faszination, die von Geschichten ausgehen, verändert die Gesichter der Kinder und wenn es sehr gut läuft, dann berührt es ihre Herzen. Seit 2013 hat sie diese interaktive Faszinationswelle so mitgerissen, dass sie selbst Geschichten schreiben musste. In ihren Büchern spielen auch die neuen Medien eine Rolle neben Themen wie Integrität, Selbstwirksamkeit und Lebensfreude. Ihre Bücher werden in der Verlagsgruppe Oetinger veröffentlicht.

www.ankegirod.de

Yvonne Hergane

Yvonne Hergane

geboren 1968, studierte Germanistik, Anglistik und Buchwissenschaft in Augsburg und München. Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet sie als Autorin und literarische Übersetzerin, wobei ihre besondere Liebe der Sprachjonglage gehört – das Spiel mit Worten, Lauten und Reimen, dem sie v.a. in ihren Bilderbüchern frönt, ist ihre Art, Musik zu machen. „Einer mehr“ war 2012 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Nach mehreren kleinen und großen Sprüngen durch die Geografie lebt Yvonne Hergane derzeit mit ihrer Familie in Schleswig-Holstein, aber mit einem Bein und dem Herzen auch irgendwie in Hamburg.

www.hergane.de